Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/dark-twin

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ich kenne eine Stalkerin

Sie ist so ein Stalker. Ekelhaft. Ich wusste gar nicht, dass sie da solche Fähigkeiten besitzt. Dass sie extrem neugierig ist, hab ich ja schon immer gewusst, aber dass sie, um diese zu stillen, Grenzen überschreitet, die nicht zu überschreiten sind, hätte ich irgendwie nicht erwartet.

Sie hat jemanden vor einigen Wochen kennengelernt. Naja, was heißt "kennengelernt"? Sie hat sich mit ihm unterhalten. Mehr nicht. Nur oberflächlich über Musik. Sie konnte nicht mal seinen Namen in Erfahrung bringen. Nach nur wenigen Stunden trennten sich die beiden. Er blieb dort, sie fuhr nach Hause, ans andere Ende Deutschlands.

Nun ist sie frustriert. Sie glaubt, sich verliebt zu haben. Dabei kennt sie ihn eigentlich nicht. Ja, in der kurzen Zeit kann man das ja auch nicht. Höchstens sehen, dass er süß aussieht und nen tollen Musikgeschmack hat. Und dass er gern Beck's trinkt. Aber sie ist so. Fährt eh nur auf Oberflächlichkeiten ab. Würde nie was mit nem Typen anfangen, der nicht ihrem Beuteschema entspricht.

"Toll, ich weiß nicht mal wie er heißt, wo er wohnt und überhaupt... Wie soll ich ihn denn jemals wieder treffen? Keine Handynummer, keine Email-Adresse. Nix. Nicht mal sein Alter." Nein, sie versucht nicht, das Ganze nur als einen tollen Flirt zu sehen. Sie ist verliebt und will ihn um jeden Preis "haben". Und dann macht sie sich auf die Suche. Recht schnell ist sie erfolgreich, wie ich überrascht feststellen muss. Wie sie das gemacht hat? Keine Ahnung. Ich will es nicht wissen. Ich finde das gruselig.

"Guck mal. So sieht seine MySpace-Seite aus! Er macht sogar selber Musik. Cool, was? Und jetzt weiß ich sogar seinen Namen. Da steht er. Und sein Alter. Und dann hier... guck mal all seine Fotos!" AAAAAH, ICH WILL DAS NICHT SEHEN! ICH WILL DAS NICHT WISSEN! AAAAAAH! Es geht mich einen Scheißdreck an, Mann! 

Und dann erzählt sie mir Sachen über ihn, die unmöglich auf seinem MySpace-Profil stehen können. Erfindet sie das Ganze jetzt oder hat sie weiter geschnüffelt?? Jeden Tag hat sie neue Infos über ihn und muss sie mir erzählen. Dass ich das alles nicht wissen will, interessiert hier nicht. Neue Bilder findet sie Tag für Tag. Sie scheint alles über ihn zu wissen. Nur seine Adresse nicht. "Guck mal, hier auf der Seite ist sogar sein Perso zu sehen. Cool, was? Leider kann man die Adresse nicht entziffern. Aber das kriege ich schon hin."

Gruselig. Gruselig. Verdammt gruselig!!! Was will sie mit seiner Adresse??? Das frage ich sie natürlich auch. Sie ist beleidigt. "Glaubst du etwa, ich stehe dann irgendwann vor seiner Tür??? Sowas mach ich nicht. Ich will einfach nur wissen, wo er wohnt." Aha, was bringt es ihr zu wissen, wenn er, sagen wir mal, in der Bergstraße 45 in einem Kaff am anderen Ende Deutschlands wohnt? Genau: nix. Außer... moment. Google Maps. Dann weiß sie, was das für ne Gegend ist, welche Farbe das Hausdach hat und alles, was man sonst wissen muss. Nein, halt. Sie wird dann wissen müssen, welche Etage es ist, was man so ja nicht erkennen kann. Und dann wird sie weiter suchen, bis sie auch das weiß. Und sie wird einfach nicht mehr aufhören. Sie will dann plötzlich wissen, wie seine Wohnung eingerichtet ist, zu welchem Friseur er geht, was er morgens zum Frühstück isst, wie hoch sein Blutdruck ist, wieviele Plomben er hat, wovon er nachts träumt, was er gerade denkt, ...

Zwischenzeitlich hat sie zwar nicht sie Adresse ausfindig machen können, dafür aber, dass er scheinbar eine Freundin hat. "Guck mal, die Schlampe da auf den Fotos! Der Arsch hat ne Freundin!". Sie hat Tränen in den Augen. "Eine Freundin!!! Weißt du, was das heißt??" Äh, nö. Was denn? "Er hat mich betrogen!" Oh was? Betrogen? Was habe ich verpasst?? Keine Ahnung. Sie ist durchgedreht, ist kurz vorm Ausrasten. Und ich habe Angst. Angst vor ihr. Sie ist ein fieser Stalker und reitet sich irgendwo rein. Fehlt nur noch, dass sie ihm jetzt Droh-Mails schickt, da er sie nicht liebt sondern diese "Schlampe". Und so, wie ihr Gemütszustand aussieht, lässt das Ganze nicht mehr lang auf sich warten...

10.11.08 08:54
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung